@ Oliver Scholey / Unser Planet

 

 

Dienstag, 16. April 2019 – 19:30 Literatur LIVE im Zeiss-Großplanetarium

     „Es ist noch nicht zu spät“ – Ein Abend für die Schönheit und Zukunft unseres Planeten „

  

Exklusive Multivisions-Präsentation und Podiumsgespräch und mit Max Moor, Eberhard Brandes (CEO WWF Deutschland), Axel Gomille (Wildlife Fotograf) und Dr. Stephanie Mair-Huydts (Verlegerin von UNSER PLANET im DuMont Reiseverlag)

Eine Veranstaltung in Kooperation mit WWF Deutschland, dem DuMont Reiseverlag, der Thalia Buchhandlung und dem Zeiss-Großplanetarium. Präsentiert  von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 16,00– Euro  / Ermässigt: 12,00– Euro
Beginn 19:30, Einlass ab 19:15
Karten im Zeiss-Großplanetarium und auf planetarium.berlin
 Karten online: 

 

Es ist noch nicht zu spät“ – Dies ist die Botschaft der wohl aufwendigsten Natur-Dokumentation, die es je gab: UNSER PLANET. Vier Jahre arbeitete ein internationales Team hochkarätiger Filmemacher und Wildlife-Fotografen an einer Serie atemberaubender Naturaufnahmen. Entstanden ist ein bildgewaltiger und hoffnungsvoller Weckruf um die Vielfalt der Erde in all ihren Lebensräumen zu entdecken und aktiv zu schützen.

Zum Erscheinen des gleichnamigen Bildbandes im DuMont Reiseverlag spricht Max Moor mit Eberhard Brandes, Axel Gomille und Dr. Stephanie Mair-Huydts: über die Einzigartigkeit unseres Planeten und die Frage, was jeder von uns jetzt tun kann, um sie zu bewahren.

Begleitet von den spektakulärsten Bildern aus dem Bildband UNSER PLANET und exklusiven NETFLIX-Filmaufnahmen.

 

Veranstaltungsort

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

030421845-10

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz