Tad Williams @ Marijan Murat

Detlef Bierstedt @ Die Mediapaten

Mittwoch, 11. Oktober 2017 – 20:00 Literatur LIVE im Festsaal Kreuzberg

Tad Williams „Die Hexenholzkrone“

Deutschlandpremiere. Moderation: Bernhard Robben. Deutsche Lesung: Detlef Bierstedt 
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Verlag Klett-Cotta. Präsentiert  von radio eins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 15,– Euro + Gebühren / Abendkasse: 17,– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten an vielen Vorverkaufskassen und online: https://goo.gl/XgdQgT

 

Der kalifornische Superstar live im Festsaal Kreuzberg mit Der letzte König von Osten Ard 1: Die Fortsetzung des Weltbestsellers »Das Geheimnis der großen Schwerter«

Osten Ard ist in Aufruhr. Seit 30 Jahre regieren König Simon und Königin Miriamel mit Weisheit und Güte über ihr Land. Doch die dunklen Mächte sammeln sich um die Nornenkönigin und wollen sich Osten Ard untertan machen. 

Tad Williams ist ein kalifornischer Superstar. Seine genre-erschaffenden und Genregrenzen sprengenden Bücher wurden mehrere zehn Millionen Male weltweit verkauft. Seine epischen Fantasy– und Science-Fiction-Reihen, fantastischen Geschichten jeglicher Art, Urban-Fantasyromane, Comics, Drehbücher etc., hatten einen starken Einfluss auf eine ganze Generation von Autoren. Tad arbeitet immer an mehreren geheimen Projekten. Er und seine Familie leben in den Bergen von Santa Cruz, in einem seltsamen und schönen Haus.
Im November 2004 wurde Tad Williams, als erstem Preisträger überhaupt, der Corine-Future-Preis für seinen Weltbestseller »Otherland« verliehen, und das Hörspiel »Otherland«, dessen erster Teil ebenfalls im Herbst 2004 erschienen ist, wurde zur Sensation: die aufwendigste Produktion des bisher längsten Hörspiels der deutschen Radiogeschichte. Der Autor selbst spricht eine der Stimmen!

»Dieses Werk hat mich inspiriert ›Game of Thrones‹ zu schreiben.« George R. R. Martin über »Das Geheimnis der Großen Schwerter«

Detlef Bierstedt ist die deutsche Synchronstimme von George Clooney, Bill Pullman, John C. Reilly, Jonathan Frakes u.a.. Patrick Swayze und Tom Hanks hat er seine Stimme geliehen. Viele Kinder kennen ihn als Stimme des Vaters in der Trickfilmreihe „Lauras Stern“. Er sprach in einigen Folgen von „Die drei ???“, „Bill Conolly“ in „Geisterjäger John Sinclair“ und in „Offenbarung 23“. Seit mehr als 30 Jahren ist er als Sprecher und Schauspieler aktiv und hat in mehr als 1000 Produktionen mitgewirkt.

Bernhard Robben, 1955 im Emsland geboren, studierte Philosophie und Germanistik in Freiburg und Berlin.  Für seine Übertragungen von Salman Rushdie, Ian McEwan, Peter Carey, John Burnside u.a. wurde er mit zahlreichen Stipendien gefördert und mehrfach nominiert. 2003 erhielt Bernhard Robben den Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW . 2013 wurde er mit dem Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Preis ausgezeichnet. Heute lebt Bernhard Robben als literarischer Übersetzer in der Nähe von Berlin. 

Veranstaltungsort:
Festsaal Kreuzberg (Festsaal-Kreuzberg.de)
Am Flutgraben 2
12435 Berlin

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz