Cover Sonja Heiß 9783462050448_10

Mittwoch, 31. Januar 2018 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

Sonja Heiss & Heike Makatsch lesen aus „Rimini“ 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert  von radio eins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 12,– Euro + Gebühren / Abendkasse: 14– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://www.mus-ticket.de/new/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=1874

 

»Ein Buch über die Liebe in all ihrer Widersprüchlichkeit und entromantisierten Realität. Tut schön weh.« Lars Eidinger

Ein Rentner, der mit einem Wellensittich redet, seine Frau, die vor ihm flüchtet, ein Anwalt, der seine Analytikerin stalkt, eine Schauspielerin auf der Suche nach dem passenden oder überhaupt irgendeinem Erzeuger.

Sonja Heiss kennen wir als Regisseurin des Films „Hedi Schneider steckt fest“. Jetzt erschien endlich ihr Romandebüt. Ein Buch über eine herrlich dysfunktionale Familie; voller Tragik, Witz und Lebensnähe.

Pressestimmen

»Sonja Heiss‘ Romandebüt wird einiges mit Ihnen anstellen: Sie werden laut lachen, Sie werden sich selbst und Ihre Familie wiedererkennen und Sie werden mehr lesen wollen. Versprochen!« Buch Magazin

Rimini“ ist radikal. Und klinisch kühl beobachtet und oftmals bitter-komisch dazu. Ein verrückter Mix, der mit seiner geschmeidigen Sprache vorführt, wie mitreißend Literatur sein kann, die furchtlos in die menschlichen Abgründe späht.« Peter Henning, Spiegel Online

»Sonja Heiss gibt dem Alltäglichen etwas verrückt Eindringliches, und zugleich habe ich mich darin so sehr wiedererkannt, dass ich immer wieder laut lachen musste. Rimini ist ein unerschrockener und wilder Ritt.« Miranda July

»Mir hat dieses Buch ein immenses Vergnügen bereitet. […] Ein verdammt gutes Portrait einer deutschen Mittelstandsgesellschaft.« Thea Dorn, Das Literarische Quartett

Sonja Heiss, geboren 1976, absolvierte ihr Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film München. »Hotel Very Welcome«, ihr erster Kinofilm, feierte seine Premiere bei der Berlinale 2007, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und lief weltweit auf Festivals. Ihr zweiter Kinofilm »Hedi Schneider steckt fest« war für den Deutschen Filmpreis in der Kategorie Drehbuch nominiert und gewann in der Kategorie Beste Hauptrolle. Sonja Heiss war Stipendiatin der Villa Aurora. 2011 erschien ihr vielbeachteter Erzählungsband »Das Glück geht aus« im Berlin Verlag. »Rimini« ist ihr erster Roman.

Heike Makatsch gehört seit seit Mitte der 1990er Jahre hierzulande zu den vielseitigsten Schauspielerinnen ihrer Generation. Nachhaltig in Erinnerung blieb sie als Margarete Steiff oder als Hildegard Knef. Zuletzt war sie im Kino zu sehen an der Seite von Jan Josef Liefers in „Das Pubertier“ von Leander Haußmann . Darüber hinaus hat Heike Makatsch auch zahlreichen Hörbüchern ihre Stimme geliehen.

 

Veranstaltungsort:

Pfefferberg Theater

Schönhauser Allee 176

10119 Berlin

Karten-Telefon: 030.93 93 58 555

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz