S. Cristoforetti @ NASA, Robert Karkowitz

 

Dienstag, 22. Oktober 2019 – 19:30 Literatur LIVE im Zeiss-Großplanetarium

     Samantha Cristoforetti „Die lange Reise“ Tagebuch einer Astronautin

Berliner Buchpremiere. Moderation: Cornelia Geißler (Berliner Zeitung)

  

                                                                                     

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Pinguin Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Zeiss-Großplanetarium. Präsentiert  von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 16,00– Euro  / Ermässigt: 12,00– Euro
Beginn 19:30, Einlass ab 19:15
Karten im Zeiss-Großplanetarium und auf planetarium.berlin
 Karten online: https://planetarium-berlin.ticketfritz.de/Event/Detail?Event=EtsPaGpkqrwjxdkmvcYgBEQrVNKSej

 

Ich bin zurzeit nicht auf dem Planeten. Zurück im Mai.

Das war die Abwesenheitsnotiz von Samantha Cristoforetti, als sie 200 Tage auf der ISS verbrachte. Bis die Ingenieurin und Pilotin endlich in die Raumkapsel stieg, war es ein weiter Weg, den sie mit Wissbegier, Beharrlichkeit und einer Portion Glück absolvierte als eine von nur wenigen Frauen.

Persönlich und humorvoll schildert sie ihre Erfahrungen, von den harten Astronautenlehrjahren über die Zeit im All bis hin zur Rückkehr auf die Erde. Welche Gedanken begleiten die letzten Stunden vor dem Abflug? Womit entspannt man sich nach einem langen Arbeitstag auf der Raumstation? Wie fängt man einen Raumtransporter ein? Mit einem wunderbaren Blick für die Herausforderungen und Merkwürdigkeiten des Astronautenberufs nimmt sie uns mit auf eine unvergleichliche Reise.

Samantha Cristoforetti, geboren 1977 in Mailand, ist eine italienische Astronautin und Kampfpilotin. Sie studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der TU München. Beim Auswahlverfahren der ESA setzte sie sich gegen mehr als 8400 Bewerber durch und wurde 2009 als einzige Frau unter sechs neuen Astronauten, darunter auch Alexander Gerst, ins Europäische Astronautenkorps berufen. Von November 2014 bis Juni 2015 war sie mit zwei Amerikanern und drei Russen auf der Internationalen Raumstation (ISS). Sie spricht Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch und Russisch und arbeitet im Astronautenzentrum der ESA in Köln.

https://samanthacristoforetti.esa.int/

Die lange Reise“ erscheint am 2. September im Penguin Verlag, 500 Seiten, Hardcover

 

Veranstaltungsort

Zeiss-Großplanetarium Berlin

Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

030421845-10

 

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz