Mikal Niemi @ Dan Norra

 

Donnerstag, 12. März 2020 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

   Mikael Niemi  „Wie man einen Bären kocht“

Buchpremiere

  

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem btb Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater.
Billetts im Vorverkauf: 12,00– Euro + Gebühren / Abendkasse: 14,00– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg Theater, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://tickets-pfefferberg-theater.visitate.net/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2471

 

Ein neuer Roman von Schwedens „witzigstem Autor“: Mikael Niemi („Populärmusik aus Vittula“, „Der Mann, der wie ein Lachs starb“) präsentiert „Wie man einen Bären kocht“

Ein Dorf in Nordschweden 1852. Jussi entflieht seinem Elternhaus, wo Gewalt, Hunger und Alkohol regieren, und wird von dem protestantische Geistlichen Laestadius unter seine Fittiche genommen. Der vielseitig gebildete Erweckungsprediger lehrt den völlig vernachlässigten samischen Jungen nicht nur lesen und schreiben, er teilt mit ihm auch seine Begeisterung für die heimische Flora und Fauna. Als ein Mädchen tot im Wald gefunden wird – allem Anschein nach das Opfer eines Bären – geraten die Dorfbewohner in Aufruhr. Angestachelt von der Belohnung, die der Gendarm ausgelobt hat, locken sie das Tier in eine Falle und töten es. Nur Laestadius und Jussi glauben nicht, dass der Bär der Schuldige ist, denn die vermeintlichen Bärenspuren waren gefälscht. Als ein weiteres Mädchen verschwindet, ahnen die beiden nicht, in welcher Gefahr sie selbst schweben: Jemand sucht einen Sündenbock, und Laestadius hat sich mit seiner aufklärerischen Arbeit viele Feinde gemacht.

Mikael Niemi, Jahrgang 1959, ist der erfolgreiche Autor zweier Gedichtsammlungen und einer Reihe von Kinder- und Jugendbüchern. »Populärmusik aus Vittula« ist sein lange erwarteter erster Roman, der in Schweden zu einem Triumphzug sondergleichen für ihn wurde: 500.000 verkaufte Exemplare, ausgezeichnet mit dem Augustpreis, dem wichtigsten Literaturpreis des Landes, seit Erscheinen auf Platz 1 der Bestsellerliste, jubelnde Kritiker, begeisterte Leser — offensichtlich traf Niemi den Nerv des Publikums mit seinem ungewöhnlich berührenden, aber auch überaus komischen Buch.

„Er ist wahrscheinlich der witzigste Autor, den wir haben.“ Nerikes Allehanda

„Mikael Niemi spinnt. Aber er tut das auf so verdammt brillante Weise, dass wir ihm folgen, wohin immer er geht.“ Norrländska Socialdemokraten

Wie man einen Bären kocht“ erscheint am 23.03.2020 bei btb, 480 Seiten

 

Veranstaltungsort

Pfefferberg Theater

Schönhauser Alle 176
10119 Berlin

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

tobias.hackel@literatur-live-berlin.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.