@ Markus Nass

 

Sonntag, 12. Januar 2020 – 11:00 Literatur LIVE im Kino International

Katharina Thalbach liest „Räuber Hotzenplotz“

Exklusive Lesung

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und der Yorck-Kino GmbH. Präsentiert von radio eins & tip Berlin.
Billetts im Vorverkauf: 15,– Euro + Gebühren / Kinder: 12,– Euro
Beginn 11:00, Einlass ab 10:30
Karten im Kino International, auf yorck.de und an vielen Vorverkaufskassen;
online: https://www.yorck.de/checkout/step01?event_id=5d8226c261444079c38158fc&showid=1429

 

 

 

Der Räuber Hotzenplotz ist ein ganz schöner Schurke, er hat Großmutters Kaffeemühle gestohlen. Wachtmeister Dimpfelmoser ist erzürnt: Recht und Ordnung müssen wieder her, der Räuber Hotzenplotz muss geschnappt werden. Da haben Kasperl und Seppel eine Idee, wie sie den Räuber Hotzenplotz in eine Falle locken können: mit einer Kiste voll Gold! Aber so mirnichts-dirnichts lassen Räuber sich nicht fangen …

Katharina Thalbach, geb. 1954 in Berlin, stand schon als vierjährige auf der Bühne. Sie feierte frühe Erfolge am Berliner Ensemble und der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz. Katharina Thalbach ist eine Ausnahmeerscheinung: Sie spielte große Rollen in Filmen wie „Die Blechtrommel“, „Sonnenallee“, oder Thomas Braschs „Engel aus Eisen“. Sie prägte die Bühne in Theaterstücken wie „Käthchen von Heilbronn“ (Schauspielern des Jahres 1980), „Hamlet“ (Ophelia) oder „Mutter Courage“. Sie trat als Regisseurin hervor, u.a. mit „Don Juan“, „Wie es euch gefällt“, „Der Hauptmann von Köpenick“ oder Opern wie „Salome“, oder „Jenufa“. Ihre einzigartige Stimme, ihr Rollenverständnis, ihr Sinn für Regie machen sie zu einer Hörbuchsprecherin ganz eigener Klasse.

Veranstaltungsort

Kino INTERNATIONAL
Karl-Marx-Allee 33,
10178 Berlin
Karten-Tel. 030 24756011

10435 Berlin

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz