Mo, 29. Oktober 2018 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

 It´s A Hardcore Night

LIVE: JOHN NIVEN, ANNIKA LINE TROST, THORSTEN NAGELSCHMIDT, MIMI ERHARDT & KRISTOF SCHREUF. Moderation: MARKUS NAEGELE

  

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Heyne Hardcore, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert  von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 15,00– Euro + Gebühren / Abendkasse: 16,50– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://www.mus-ticket.de/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2141

 

Ein bunter Abend im Hardcore-Universum

Das Label Heyne Hardcore steht seit mittlerweile dreizehn Jahren für Underground-Literatur ohne Berührungsängste. Von Hunter S. Thompson bis Sophie Andresky, von Ozzy Osbourne bis John Niven, von James Lee Burke bis Irvine Welsh. Ob Thriller, Erotik, Rock’n’Roll oder Gesellschaftsroman, anything goes, solange es nicht weichgespült und langweilig ist. Seit 2014 gibt es in München eine begleitende Veranstaltungsreihe, bei der das Label sich, seine Bücher, Autoren und Freunde des Hauses vorstellt. Damit das Ganze kurzweilig wird, stellen die geladenen Gäste ihre jeweiligen Hardcore-Lieblingsbücher vor und lesen daraus vor. Heute dabei: JOHN NIVEN, ANNIKA LINE TROST, THORSTEN NAGELSCHMIDT und MIMI ERHARDT. Dazu gibt es im fliegenden Wechsel musikalische Kurzauftritte von Kristof Schreuf (Kolossale Jugend, Brüllen), die den Abend abrunden. Durch den Abend führt der Hardcore-Verlagsleiter höchstpersönlich.

Die Gäste:

John Niven, geboren in Ayrshire im Südwesten Schottlands, spielte in den Achtzigern Gitarre bei der Indieband The Wishing Stones, studierte dann Englische Literatur in Glasgow und arbeitete schließlich in den Neunzigern als A&R-Manager einer Plattenfirma, bevor er sich 2002 dem Schreiben zuwandte. 2006 erschien sein erstes Buch, die halbfiktionale Novelle Music from Big Pink über Bob Dylan und The Band in Woodstock; 2008 landete er mit dem Roman Kill Your Friends – einer rabenschwarzen Satire auf die Musikindustrie – einen internationalen Bestseller. Es folgten die Romane Coma, Gott bewahre, Das Gebot der Rache, Straight White Male und Old School.

Annika Line Trost, geboren in Berlin, ist die eine Hälfte des Electronic-Punk-Duos »Cobra Killer«. Mit ihren Shows begeisterten sie Publikum, Kritiker und internationale Kollegen wie Sonic Youth, Jack White und Marilyn Manson. Unter dem Namen Trost veröffentlichte sie mehrere Solo-Alben und arbeitete u.a. mit The Boss Hoss, Selig und Jasmin Tabatabai. Für eine große Zeitung ging sie mit Udo Lindenberg auf Kreuzfahrt und tauschte mit Twiggy Kuchenrezepte. In der »BZ« erscheint wöchentlich ihre vieldiskutierte Pop-Kolumne ›Plattentrost‹. In ihrem Buch 75F schrieb sie über ihr Leben mit einem großen Busen.

Thorsten Nagelschmidt, 1976 in Rheine geboren, ist Schriftsteller, Musiker und Künstler. Bis 1993 bis 2009 war er Sänger, Texter und Gitarrist der Band Muff Potter. Unter seinem Künstlernamen Nagel veröffentlichte er die Romane Wo die wilden Maden graben und Was kostet die Welt sowie die Sammlung von Fotos & Stories Drive-By Shots. 2018 erschien sein neuer Roman Der Abfall der Herzen.

Mimi Erhardt ist ein Kind des Ruhrpotts, Wahl-Berlinerin, gescheiterte Mezzo-Sopranistin, Historikerin mit Schwerpunkt „Alles Grausame in der Frühen Neuzeit“ und Pornographie-Liebhaberin. Seit 2009 arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin in der Porno-Szene. Ob Backstage-Pornodreh-Einblicke für Hardcore-Sexmagazine, Interviews mit gutbestückten Darstellern für das Jungsheft oder Reportagen über ungewöhnliche Fetische für VICE.com – Mimi Erhardt hatte sie alle. Seit 2013 betreibt sie die Website Mimi&Käthe, Deutschlands einzigen Porno- und Sex-Blog mit journalistischem Anspruch und Top-Rechtschreibung. 2016 erschien bei Heyne Hardcore das Buch Erlebnispornografie.

Kristof Schreuf wurde 1963 in Frankfurt am Main geboren. Er war Sänger der stilprägenden Band Kolossale Jugend und ist Sänger der Band Brüllen. Ein Solo-Album erschien unter dem Titel Bourgeois with Guitar. Schreibt für die FAZ, Spex und Jungle world. Sitzt an einem Roman.

Der Moderator: Markus Naegele, geboren 1966 in Köln. War viele Jahre in der Musikszene als Musiker, Manager, Journalist, DJ, Booker, Labelbetreiber und Herausgeber des superstar-Magazins aktiv, bevor er Lektor in einem großen deutschen Buchverlag wurde. Heute ist er Verlagsleiter von Heyne Hardcore und Heyne Encore. Nebenbei spielt er in der Indie-Garage-Band Fuck Yeah.

Veranstaltungsort

Pfefferberg Theater

Schönhauser Alle 176
10119 Berlin

Karten-Telefon: 030. 93 93 58 555

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz