@ Gaby Erster

 

Montag, 30. März 2020 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

   Ingo Schulze „Die rechtschaffenen Mörder“ 

Moderation: Cornelia Geißler (Berliner Zeitung)

  

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem S. Fischer Verlag, der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 12,50– Euro + Gebühren / Abendkasse: 14,00– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg Theater, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online:  https://tickets-pfefferberg-theater.visitate.net/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2436

 

Der renommierte und engagierte Autor Ingo Schulze entwirft mit eleganter Leichtigkeit ein aufwühlendes Bild unserer Zeit.

Norbert Paulini ist eine fast legendenhafte Figur. Er handelt in Dresden-Blasewitz mit schönen Büchern und hat in seinem Antiquariat alle Höhen und Tiefen der letzten fünfzig Jahre durchgemacht. Er behauptet sein Dasein als Leser und Hüter der Bücher gegen Zeitgeist und materielle Zwänge. Plötzlich aber steht ein ganz anderer vor uns – unduldsam, aufgebracht und bereit, auch gewaltsam zu agieren. Hilflos beobachten wir, wie er seine und unsere Werte verrät. Doch vielleicht können wir dem Erzähler, der uns die Geschichte von Norbert Paulini berichtet, gar nicht trauen?

»Ich wollte eine Erzählung schreiben über das Lesen und die Leser, und ich wollte fragen, ob man durch Lesen sein Leben verfehlen kann oder warum es Leser gibt, die plötzlich zu verraten scheinen, was ihnen ihr Leben lang wichtig war. Vor allem aber wollte ich auch eine Liebeserklärung an das Papierbuch schreiben. Denn vor allem durch Literatur können wir besser erkennen, in welcher Zeit wir leben.« Ingo Schulze

Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren und lebt in Berlin. Seine Bücher, darunter »33 Augenblicke des Glücks«, »Simple Storys«, »Neue Leben«, »Adam und Evelyn«, zuletzt »Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst«, wurden zu großen Erfolgen, sind Schullektüre, wurden für das Kino verfilmt und in 30 Sprachen übersetzt. Für sein Werk wurde Ingo Schulze mit zahlreichen, auch internationalen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Joseph-Breitbach-Preis, dem Peter-Weiss-Preis, dem Preis der Leipziger Buchmesse, dem Premio Grinzane Cavour und dem Bertolt-Brecht-Preis.

Die rechtschaffenen Möder ca. 156 Seiten | gebunden | ca. Euro 20,00 (D) | ISBN: 978-3-10-390001-9 Erscheint am 04. März 2019 im S. Fischer Verlag

 

Veranstaltungsort

Pfefferberg Theater

Schönhauser Alle 176
10119 Berlin

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz