Mittwoch, 05. September 2018 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

 Gundermann. Von jedem Tag will ich was haben, was ich nicht vergesse

Buchpremiere mit Andreas Dresen (Reg.), Laila Stieler (Drehbuchautorin) und Andreas Leusink (Hrsg.)

 
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung, dem Ch. Links Verlag und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert  von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 12,– Euro + Gebühren / Abendkasse: 13,50– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://www.mus-ticket.de/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2111

 

Gerhard Gundermann war Baggerfahrer und Liedermacher, Genosse und Rebell, Offiziersschüler und Befehlsverweigerer, Spitzel und Bespitzelter. Vor allem aber war er ein Idealist, einer, der immer nach vorn drängte und immer wieder aneckte. Das Buch enthält Briefe und Erinnerungen, Dokumente und Interviews und viele Fotos. So wird dieser eigenwillige Mensch verständlicher. Christiane Baumann hat in den Archiven der Staatssicherheit recherchiert. Kollegen erinnern sich an die Zeit der Musik mit ihm. Außerdem äußern sich die Filmemacher Andreas Dresen (Regie), Laila Stieler (Drehbuch) und Alexander Scheer (Gundermann-Darsteller).

Das Buch erscheint parallel zum Start des großen Kinofilms GUNDERMANN. Fast alle Texte und Fotos werden hier zum ersten Mal veröffentlicht.

Andreas Leusink: Jahrgang 1958, nach Abitur und Armeedienst Volontär im Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, 1981 – 86 Studium der Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin, ab 1986 tätig bei henschel SCHAUSPIEL, seit 1990 als Geschäftsführer, neben der dramaturgischen Arbeit im Filmbereich betreut Leusink eine Reihe von Drehbuchautoren (u. a. Wolfgang Kohlhaase, Stefan Kolditz, Laila Stieler) und Filmregisseuren (u. a. Jo Baier, Andreas Dresen, Urs Egger, Thomas Heise) auch als Agent.

 

 

Veranstaltungsort:

Pfefferberg Theater

Schönhauser Allee 176

10119 Berlin

Karten-Telefon: 030.93 93 58 555

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz