Greta Taubert @ Stephan Pramme

 

Sonntag, 15. März 2020 – 18:00 Literatur LIVE im Maschinenhaus der KULTURBRAUEREI

 Greta Taubert „Guten Morgen, du Schöner. Begegnungen mit ostdeutschen Männern“ 

Buchpremiere. Moderation: Carolin Würfel (zeit online)

 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Aufbau Verlag und der Thalia Buchhandlung. Präsentiert  von radio eins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 10,– Euro + Gebühren / Abendkasse: 12,– Euro
Beginn 18:00, Einlass ab 17:30
Karten in der Kulturbrauerei und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://www.eventim.de/artist/literatur-live/literatur-live-greta-taubert-2625682/  

 

Der Ostmann sächselt, wählt AfD und pöbelt tumb durch Deutschlands Straßen. Dieses Bild vermitteln uns die Medien. Greta Taubert findet, es ist an der Zeit, damit aufzuräumen. In Anlehnung an Maxie Wanders Klassiker „Guten Morgen, du Schöne“ (1977) gibt sie den ostdeutschen Männern von heute eine Stimme. Sie sind zwischen Mitte dreißig und Anfang fünfzig, sprechen über das Mannsein, über Gleichberechtigung in der Beziehung, über die Suche nach sich selbst und die anhaltenden Prägungen durch die Umbrucherfahrung. Entstanden ist eine facettenreiche Annäherung an den zu Unrecht unterschätzten „Ossiboy“.

Greta Taubert, Jahrgang 1985, ist Reporterin und Autorin. Sie schreibt u. a. für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, das SZ Magazin, die taz u.a. Als Buchautorin veröffentlichte sie „Apokalypse Jetzt“ (2014) und „Im Club der Zeitmillionäre“ (2016), in denen sie Gesellschaftsutopien untersucht und ausprobiert. Greta Taubert lebt mit ihrer Familie in Leipzig.

Guten Morgen, du Schöner. Begegnungen mit ostdeutschen Männern“ erscheint am 09. März 2020 im Aufbau Verlag

 

Veranstaltungsort:
Kulturbrauerei (Maschinenhaus)
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

tobias.hackel@literatur-live-berlin.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.