Anke Engelke @ Christian Schoppe

Jörg Thadeusz @ Jenny Sieboldt

Devid Striesow @ Stefan Klüter

Usher_More letter of note

Freitag, 13. Oktober 2017 – 20:00 Literatur LIVE im Kino International

Anke Engelke & Devid Striesow lesen „More Letters of Note“. Moderation: Jörg Thadeusz

Premiere. Einmalige Lesung

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und der Yorck-Kino GmbH. Präsentiert von radio eins & tip
Billetts im Vorverkauf: 25,– Euro + Gebühren
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Kino International, auf yorck.de und an vielen Vorverkaufskassen;
online:

 

Anke Engelke und Devid Striesow lieben Briefe und lesen u.a. Richard Burtons, David Bowies, Marge Simpson u.u.u.

Nach dem Welterfolg von „Letters of Note“ hat sich der Herausgeber erneut in die Archive begeben und für “More Letters of Note“ weitere Briefe ans Tageslicht befördert: von Slyvia Plath, Eric Idle, Jane Austen, Kathrine Mansfield, Kurt Vonnegut, Hunter S. Thomposon, J.K. Rowling, Raymond Chandler, Lionel Feuchtwanger, Richard Burton, Noel Coward, Marge Simpson, David Bowie, Dylan Thomas, Peter Sellers, Charles Bukowski. Ergreifende Liebesgeständnisse, hochkomische Korrespondenz oder skurrile Schriftstücke.

Die Schauspielerin und Komödiantin Anke Engelke und Schauspieler Devid Striesow lesen u.a. Richard Burtons Abschiedsbrief an Elisabeth Taylor, David Bowies Antwort auf seinen ersten Fanbrief oder den Protestbrief von Marge Simpson an die frühere First Lady Barbara Bush. Ein Abend, der beweist, dass Briefe sowohl um großartige Literatur als auch um hinreißenden Kitsch sein können.

Durch den Abend führt JÖRG THADEUSZ.

Veranstaltungsort

Kino INTERNATIONAL
Karl-Marx-Allee 33,
10178 Berlin
Karten-Tel. 030 24756011

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz