Dirk Steffens @ Oliver Roetz

Fritz Habekuß @ Oliver Roetz

 

Donnerstag, 14. Mai 2020 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

   Dirk Steffens / Fritz Habekuß „Überleben: Wie das Artensterben unsere Zukunft gefährdet“

Berliner Buchpremiere

  

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater
Billetts im Vorverkauf: 15,00– Euro + Gebühren / Abendkasse: 17,00– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg Theater, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online:  https://tickets-pfefferberg-theater.visitate.net/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2465

 

Der bekannte Terra-X-Moderator Dirk Steffens und ZEIT-Reporter Fritz Habekuß über die Bewahrung der Artenvielfalt

Wir befinden uns mitten im sechsten Massenartensterben und erleben den größten Artenschwund seit dem Aussterben der Dinosaurier. Der Mensch hat es ausgelöst und nur er kann es stoppen.“ Der bekannte Naturfilmer und Terra-X-Moderator Dirk Steffens engagiert sich seit Jahren für den Artenschutz. Gemeinsam mit dem Wissenschaftsjournalisten Fritz Habekuß zeigt er, wie in der Natur alles mit allem zusammenhängt und warum der Erhalt der Artenvielfalt überlebensnotwendig für die Menschheit ist. Die beiden schlagen Maßnahmen vor, um das Artensterben zu stoppen: drastisch, aber nicht unmöglich – und mit der Chance, unser Verhältnis zur Natur zu revolutionieren. Mit Abbildungen.

Dirk Steffens, geboren 1967 in Stade, ist einem breiten Publikum bekannt als Moderator der Terra-X-Dokumentationsreihe „Faszination Erde“ und weiterer Natur- und Wissenschaftssendungen. Der Journalist und Dokumentarfilmer engagiert sich seit Längerem für den Artenschutz, u. a. ist er Deutschlandbotschafter des WWF und des Jane- Goodall-Institutes, UN-Dekade-Botschafter für biologische Vielfalt sowie Mitbegründer der Biodiversity Foundation, die eine Petition zur Aufnahme des Artenschutzes ins Grundgesetz auf den Weg gebracht hat.

Fritz Habekuß, geboren 1990 in Pritzwalk, Brandenburg, ist Redakteur der ZEIT. Er wurde u.a. mit dem Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus ausgezeichnet und 2018 unter die Journalisten des Jahres gewählt. Er schreibt über Ökologie, berichtet in seinen Reportagen vom weltweiten Verlust der natürlichen Vielfalt und beschäftigt sich grundsätzlich mit dem Verhältnis von Mensch und Natur.

Artensterben“ erscheint am 27. April 2020 im Penguin Verlag

 

Veranstaltungsort

Pfefferberg Theater

Schönhauser Alle 176
10119 Berlin

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

tobias.hackel@literatur-live-berlin.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.