Timo Blunck @ Elliot Blunck

Mittwoch, 04. April 2018 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

Timo Blunck „Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern?“ 

Buchpremiere
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung, HeyneHardcore und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert  von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 10,– Euro + Gebühren / Abendkasse: 12,– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://www.mus-ticket.de/new/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2010

 

Im November 2014 bricht Timo Blunck während eines Konzertes mit seiner Band Die Zimmermänner auf der Bühne unter stechenden Schmerzen zusammen. Darmverschluss, Not-OP, vier Wochen Krankenhaus. Während dieser Zeit beginnt Blunck zu schreiben. Sein Roman „Hatten wir nicht mal Sex in den 80ern“ ist stark autobiographisch geprägt. Unglaubliche Anekdoten aus der Musik- und Werbebranche, Höhenflüge und Abgründe, Drogeneskapaden, Sex – Timo Blunck lässt nichts aus.

Timo Blunck, geboren 1962 in Hamburg, ist Musiker, Sänger, Komponist, Produzent und Autor. Ab 1981 war er Bassist der international erfolgreichen Avantgarde-Punkband Palais Schaumburg. Zur gleichen Zeit gründete Blunck mit Detlef Diederichsen die Band „Die Zimmermänne“r, mit denen er heute noch aktiv ist. Timo Blunck zog 1990 nach London, ab 1993 lebte er in den USA, zunächst in Louisiana, später in Los Angeles. Seit 2001 betreibt er die Firma BLUT in Hamburg. BLUT lizenziert und produziert Musik für Kino- und Fernsehfilme, Events und Werbung. Timo Blunck hat drei Söhne aus der Ehe mit der amerikanischen Stylistin Sondra Woodard.

www.blut.audio

 

Veranstaltungsort:

Pfefferberg Theater

Schönhauser Allee 176

10119 Berlin

Karten-Telefon: 030.93 93 58 555

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz