Cover Max Prosa Web

Mi, 19. Dezember 2018 – 20:00 Literatur LIVE im Pfefferberg Theater

Max Prosa Live „Zwischen Liedern, Lyrik & Erzählungen“ Ein Abend mit Max Prosa. Die Tour mit Buch „Im Stillen“ & neuem Album „Heimkehr“. Musikalische Lesung

 
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung und dem Pfefferberg Theater. Präsentiert  von radioeins und tip.
Billetts im Vorverkauf: 16,– Euro + Gebühren / Abendkasse: 19,50– Euro
Beginn 20:00, Einlass ab 19:30
Karten im Pfefferberg, auf pfefferberg.de  und an vielen Vorverkaufskassen
 Karten online: https://www.mus-ticket.de/app/Shopping?mod=ShopContent&event=showCategory&ref=shp781259168&cat=1612&cat3=1&cat2=2076

 

Am Anfang war der Text. Worte, Verse, Reime – noch nie hatte Max Prosa Probleme, seine Gedanken und Beobachtungen zu Papier zu bringen. Prosa hätte ein großer Dichter werden können, aber er hatte mehr im Sinn: seine Poesie mithilfe von Musik in einen neuen Kontext zu überführen und so ein großes organisches Ganzes zu erschaffen.

Mir geht es nicht unbedingt darum, etwas zu sagen, was noch nie gesagt wurde“, sagt Prosa. „Sondern ich will das, was bereits gesagt wurde, so formulieren, dass es gefühlt wird.”

Ein Abend mit Max Prosa zwischen Lyrik, Liedern und Erzählungen. Im Gepäck: Ein Buch, das im Februar im Schwarzkopf Verlag erscheint und eine Rückbesinnung auf den Kern: Prosa, seine Texte, sein Instrument, ganz bei sich.

Max Prosa ist echter Berliner. Geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen im Berliner Westen, groß geworden in Neukölln. Dazwischen liegen mehrere Semester des Physik- und Philosophiestudiums, gefolgt von Aufenthalten in Dublin (als Straßenmusiker), Hamburg (als Schüler der Popakademie) und Erfurt (als Teil von Clueso’s „An und für sich“-Tour). Darauf folgten recht schnell die ersten Fernsehauftritte und der Plattenvertrag. Im Januar 2012 erschien das Debütalbum „Die Phantasie wird siegen“, im Februar 2012 folgte die erste Solotour. Das Nachfolgealbum „Rangoon“ kam im April 2013 auf den Plattenmarkt, gefolgt von einer zweiten landesweiten Tour. Im März 2017 erschien „Keiner kämpft für mehr“.

Das Buch – „Im Stillen“ »Dies ist die Geschichte eines lausigen Kapitäns, der seinganzes Leben damit verbracht hat, Seerouten zu planen und Kurse zu berechnen, um neue Welten zu erschließen, weit hinter dem Horizont.« Max Prosa. Das Buch enthält zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten und alle bisherigen Songtexte von Max Prosa, untermalt mit vielen Illustrationen des Leipziger Künstlers Lucian Patermann.

Das Album – „Heimkehr“ Max Prosa schloss sich mit einer Telefunken Bandmaschine aus den siebziger Jahren zuhause ein und nahm seine Musik genau so auf, wie sie aus ihm heraus kam. Ein für die heutige Zeit sehr untypisches Album, stimmungsgeladen und intensiv, denn jeder Moment kommt pur und unverfälscht durch die Lautsprecher. Die Lieder sind voll von Erinnerungen, Sehnsüchten und der Auseinandersetzung mit den Widersprüchen dieser Welt.

 

Veranstaltungsort:

Pfefferberg Theater

Schönhauser Allee 176

10119 Berlin

Karten-Telefon: 030.93 93 58 555

KONTAKT

TOBIAS HACKEL

Email

literaturlive@gmx.de

Adresse

Bänschstraße 46, 10247 Berlin

Impressum

Ust.-ID: DE301774327 Stnr: 14/326/01889 Finanzamt Friedrichshain/ Kreuzberg

Die konzeptionelle und inhaltlich-redaktionelle Verantwortung liegt bei Tobias Hackel.

Datenschutz